ESG-Beirat

Der Beirat für das Pfarramt in der Evangelischen Studierenden Gemeinde (ESG) begleitet und untersützt die Arbeit der ESG. Insbesondere fördert der Beirat die Zusammenarbeit des Studierendenpfarramtes und der ESG mit den bremischen Hochschulen sowie mit den Gemeinden und Einrichtungen der Bremischen Evangelischen Kirche. Er setzt sich aus acht Mitgliedern zusammen, aus Studierenden, Vertretern der Hochschulen, der Gemeinden und gesamtkirchlichen Einrichtungen der Bremischen Evangelischen Kirche und einem Vertreter / einer Vertreterin aus dem Kirchenausschuss. Der Studierendenpastor und der Referent nehmen mit beratender Stimme an den Sitzungen des Beirates teil.

Die Aufgaben des Beirates

  • Beratung der laufenden Arbeit des Pfarramtes der ESG
  • Beratung der fachlichen Schwerpunkte des Amtes bezüglich der Semesterplanung
  • Beratung des Jahresberichts des Amtes
  • Stärkung der Arbeit des Amtes in Bezug auf die Zusammenarbeit mit den Hochschulen und anderen kirchlichen Einrichtungen
  • Beratung des Kirchenausschusses bei der Besetzung der Stelle des Studentenpfarrers oder der Studentenpfarrerin.

Der Beirat tagt mindestens zweimal jährlich, jeweils mindestens einmal in einem Semester. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Personen, die nicht Beiratsmitglieder sind, können durch Beschluss des Beirats im Einzelfall als Gäste hinzugezogen werden.

Die Mitglieder des Beirates

Pastor Dr. Bernd Kuschnerus (Vertreter aus dem Kirchenausschuss), Pastorin Ulrike Oetken (St. Ansgarii Gemeinde), Pastor Hannes Menke (Norddeutsche Mission Bremen), Prof. Dr. Dr. Christoph Auffarth (Universität Bremen), Theresa Pieper (Gleichstellungsbeauftragte), Benjamin Weidemann, Samantha Salzwedel (Studentin), Johannes Stark (Student).

Die Satzung des Beirates (17,0 Bytes)